Sonntag, 22.10.2017
  Linux Allgemein
   Was ist Linux?
   Spezifikationen
   Hardware
   Portierungen
   Dateisysteme
   Geschichte

  Distributionen
   Allgemein
   Auswahl einer Dist.
   Distributionen im Detail
   Mini Distributionen
   Bezugsquellen

  Artikel
   Artikelsammlung

  Software
   Download Archive
   Software

  Hardware
   Sharp Zaurus PDA

  Dokumentation
   Allgemein
   Howtos
   Shell Befehle
   Online Dokumentation
   Bücher
   FAQ
   Glossar

  Tips und Tricks
   Tips zu Linux

  Business
   Linux und Business
   Einsatzmöglichkeiten
   Vorurteile über Linux
   Linux und Jahr 2000

  Community
   Linux User Gruppen

  Links
   Linksammlung

  Wühlkiste
   Witze
   History of LIZ
   GPL Lizenz

  Impressum
   Impressum
   Kontakt

"> Home Email  

News


Software: KDE-3.2 erschienen 03.02.2004 15:00
Wie erhofft können die Entwickler nach dem Release Candidate 1 nun die endgültige Version des Unix/Linux-Desktops KDE in der Version 3.2 freigeben. Laut den Entwicklern bringt die neue Ausgabe eine Runderneuerung mit verbesserter Perfomance. Außerdem habe man mit Apples Team zur Entwicklung des Webbrowsers Safari eng zusammengearbeitet, um die Performance bei Webanwendungen und die Kompatibilität mit Webstandards zu verbessern. Safaris Rendering-Engine beruht auf KHTML.
Neben den Verbesserungen und vielen Bug-Fixes bringt KDE 3.2 auch einige neue Anwendungen. So gibt es nun mit Kopete einen Instant Messenger, der unter anderem AOL, Yahoo, MSN und ICQ unterstützt. JuK stellt eine Musik-Jukebox dar und Kontact soll als Personal Information Manager E-Mail, Termin- und Adressverwaltung, Notizbuch und andere KDE-Funktionen unter einem Dach vereinen. Für Programmierer sind die neuen Versionen der Entwicklungsumgebung KDevelop und der Web-Entwicklungssuite Quanta integriert. Bei der Hardware-Unterstützung bietet KWiFi ein grafisches Interface für Wireless Networking; die Nutzung von PC-Peripheriegeräten erleichtern künftig die Weiterentwicklungen von Kooka und KPrinter. Außerdem unterstützt KDE nun das RDP-Protokoll von Microsoft Windows und besitzt ein ausgereifteres Kiosk-System.

Autor: Heise / KDE
Link: http://www.kde.org/


Linux News: Linux-Zertifizierung per e-mail 02.02.2004 17:16
Unter dem Namen „Linux-Reise 2004“ startet der Seminarveranstalter INCONET heute ein neuartiges Ausbildungsprogramm für Linux-Einsteiger. Das mehrstufige e-Studium findet ausschließlich via Internet statt, dauert acht Monate und beginnt als E-Mail-Workshop. Das Ziel der Reise ist eine deutschsprachige Abschlusszertifizierung auf LPIC-Niveau, Level 1.

Zur Zielgruppe der Reise gehört, wer Linux intensiv, zeitlich und räumlich flexibel und dabei langfristig betreut erlernen möchte. Um einen weitreichenden Lernerfolg ermöglichen zu können, basiert die Linux-Ausbildung auf einem Drei- Ebenenkonzept: E-Mail-Workshop, WORKUM und LernBox. Das von INCONET bereits mit Erfolg eingesetzte WORKUM ist eine Mischung aus Online-Forum und Internet-Workshop. Mit LernBox bezeichnet INCONET eine webbasierende Trainingsanwendung für Intensiv-Ausbildungen.

Durch die Verwendung der INCONET LearnLetter-Plattform ist die Linux-Reise 2004 unabhängig von einem festen Starttermin. Die Teilnahme kostet nur 493,- Euro (inkl. MwSt.).

Lehrinhalte und Ausbildungstools wurden von den INCONET-Trainern selbst entwickelt. Ob am Arbeitsplatz, zu Hause oder unterwegs, das Lernkonzept der Linux-Reise ist auf eine einfache Integration in den Tagesablauf ausgelegt.
Zahlreiche Tricks und Überraschungen versprechen eine spannende und „ermüdungsfreie“ Entdeckung der Linux-Welten.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.linuxreise.de
Informationen zu INCONET finden Sie unter http://www.inconet.de


Autor: Frank Obels
Email: f@inconet.de
Link: http://www.inconet.de


Distributionen: LR101 VPN Router Released 26.01.2004 21:36
Seit diesem Wochenende ist nun das 1. Release des LR101 zum Download zur Verfügung. Das Release wurde speziell auf die VIA Hardware angepasst und sollte wesentlich mehr Performance bieten, als die Kernel der USB Images.

Unter anderem sind folgende Features enthalten :

Internet Verbindung :
- PPPoE
- PPtP
- DHCP
- Static-IP
- ISDN ( DSS1, 1TR6, US )

Firewall :
- IP-Tables / Netfilter 1.2.9 (static in kernel)
- 15 vordefinierte Filterregeln (lrconfig)

VPN :
- 3DES IPSec VPN mit SuperFreeS/WAN-1.99.8
- ISP/VPN Failover über ISDN Backup oder alternatives Gateway

Konfiguration :
Für die Erleichterung der Konfiguration wurde ein auf DIALOG basiertes Konfigurationsinterface (lrconfig) geschrieben, welches über SSH oder direkt an der Konsole gestartet werden kann.

Autor: Bruno-Alexander Leonhardt
Email: bl@linux-it-solutions.de
Link: http://lr101.linux-it-solutions.de


Distributionen: AUROX 9.2 Water jetzt im Handel ! 15.01.2004 15:58
AUROX Linux ist in der Version 9.2 Water seit Anfang dieser Woche
im Zeitschriftenhandel verfügbar. Zu den wichtigsten Neuerungen gehört
OpenOffice.org 1.1, Gnome 2.4.1., KDE 3.1.4, Light Desktop, aktualisierte
Versionen der Anwendungen zum Abspielen von Sound und Video, neue
Anwendungen für Handys, neue Grafik-Tools: blender (3D), sodipodi
(vektoriell), scribus (DTP), von vielen Linux-Spielen erforderte multimediale
Bibliotheken sowie neue Spiele.
Aurox 9.2 basiert auf einer früheren Version (9.1, vom August 2003) und der alten ähnlich die Pakete der stabilen Ausgabe Red Hat Linux 9 verwendet. Diesmal wurden nicht nur die vom Red Hat publizierten Erweiterungen beigefügt, bei jeder Ausgabe gibt es mehr eigener Pakete. Ständig werden auch neue von den Benutzern vorgeschlagene Anwendungen beigefügt.
Umschlag http://www.aurox.org/de/upimg/okladka_aurox_DE_113.jpg


Autor: Ewa
Email: ewa@software.com.pl
Link: http://www.aurox.org/de


Distributionen: KDE 3.1.5 freigegeben 15.01.2004 11:52
Die Entwickler haben von der 3.1.x-Reihe des Unix/Linux-Desktops KDE eine neue Version freigegeben: KDE 3.1.5 wird vom Projekt selbst als Transition and Service Release bezeichnet, das vor allem der Fehlerkorrektur dient. Unter anderem wurde ein Sicherheitsloch gestopft, das durch Ausnutzen eines Buffer Overflow im .VCF File Information Reader Angreifern die Ausführung von beliebigem Code ermöglichen könnte. Eine Liste der Bugfixes seit Version 3.1.4 findet man auf der offiziellen Seite.

Autor: heise Newsticker
Link: http://www.heise.de/newsticker/data/jk-15.01.04-001/


Distributionen: Mandrake 9.2 ist im Zeitschriftenhandel 05.12.2003 16:47
Der polnische Verlag Software-Wydawnictwo Sp. z o.o., Herausgeber
der Europäischen Linux Distribution AUROX und der Magazine
Hakin9 und PHP-Solutions, hat die Zeitschrift "LINUX+ extra!Pack". Die Zeitschrift beinhaltet die komplette, neue Linux Distribution Mandrake 9.2 auf 7 CDs (3 Installations-CDs und 4 weitere CDs mit sehr vielen Paketen).



Distributionen: LR101 Projekt 10.10.2003 20:38
Seit dem 08.10.03 ist nun die Version 0.2 mit SSH, Timeserver Synchronisation, etc. bereit zum Download. Ein neuer Kernel mit IP-Sec auf der zugehörigen Bootdiskette ist nun ebenfalls verfügbar. Bis IPSec soweit durchgetestet werden konnte wird wohl noch etwas Zeit vergehen, da ich dafür erstmal Hardware benötige. Falls sich nun jemand angesprochen fühlt, wir wären dankbar für jede Hilfe!


Autor: Bruno Leonhardt
Email: bl@linux-it-solutions.de
Link: http://lr101.linux-it-solutions.de


[<<] [1][2][3][4][5][6][7][8][9][10] [>>]
News Artikel sortiert nach Kategorie:   
Die letzten 7 Tage
Keine aktuellen News ...

Details...

Nächster Event

(.. - ..)

Weitere Events...

Homepage Empfehlung -

Besuchen...

Buch Empfehlung

Dieses Buch ist vom Samba-Entwicklerteam offiziell als maßgebliche Dokumentation anerkannt und steht unter einer Open Content-Lizenz. Es ist ein umfassender Leitfaden zur Administration von Samba in der Version 2.0 und behandelt anhand von Beispielen die Themen Konfiguration, Performance, Sicherheit, Protokollierung und Fehlerbehebung. Ausführlich dokumentiert werden auch neuere Features wie die Integration in Windows NT-Domänen und das grafische Konfigurationsprogramm SWAT.

mehr Bücher...

Aktuelle Kernel

Developer Kernel: 2.5.75
Download...

Stabiler Kernel 2.6.10
Download...

 


Copyright (c) by Dave Hunziker 2001